Dienstag, 16. Mai 2017

3. Lauf zur Langstrecken-WM am kommenden Wochenende

Foto: Jens Hawrda
Im vergangenen Jahr bildete das 8-Stunden-Rennen zur FIM Endurance Weltmeisterschaft das Saisonfinale, 2017 wird es der dritte von fünf Läufen sein. Bereits am Donnerstag und Freitag finden erste Qualifyings und Rennen statt. Auch der Samstagvormittag gehört den hochkarätigen Serien des Rahmenprogramms.


Start für das Langstreckenrennen ist am Samstag um 14 Uhr, so dass der Zieleinlauf erneut in der besonderen Atmosphäre der Dunkelheit stattfinden wird. Aber auch nachdem die schwarz-weiß karierte Flagge geschwenkt ist, geht es bei der Speedweek noch heiß her. Die Bühne im Infield wird von der Band „Four Roses“ gerockt, bevor am Sonntag die Rahmenserien noch einmal zeigen, was sie drauf haben. Hier sticht vor allem der zweite Lauf des Wochenendes der FIM Seitenwagen Weltmeisterschaft hervor. Aber auch im ADAC NEC moto3, ADAC Junior Cup und Yamaha R6 Dunlop Cup werden wie immer heiße Duelle auf der Rennstrecke erwartet.

Die Speedweek schreibt Fan-Nähe schon immer groß. Traditionell gibt es am Freitagabend nach dem vierstündigen Classic Endurance Lauf einen so genannten Pitwalk, bei dem die Besucher in die Boxengasse dürfen. Auch Autogrammstunden und Interviews mit den WM-Stars sind wieder in Planung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen