Montag, 15. Mai 2017

IDM-Superbike: Nürburgring Rennen zwei - Sieg für Reiterberger

IDM Rückkehrer Markus Reiterberger siegt im zweiten Rennen
Foto: Jens Hawrda
Das zweite Rennen am Sonntag wurde bei sonnigem Wetter gestartet und das blieb auch bis zur Zieldurchfahrt so. Schon in der ersten Runde musste der Sieger des Vormittags, Danny De Boer nach Sturz die Segel streichen. Reiterberger übernahm die Führung gefolgt von Alt, Mackels, Bijsterbosch und Bühn.

Reiterberger fuhr Rundenseiten, die gut eine Sekunde schneller waren als die Konkurrenz und konnte sich schon nach kurzer Zeit vom Feld absetzen. Nach acht Runden hatte Reiterberger fast neun Sekunden Vorsprung. In der Folge wurde bei den Verfolgern von Reiterberger, Alt und Mackels, die Gangart härter und dies endete mit einem Sturz beider. Neuer Zweiter dadurch war Jan Bühn gefolgt von Bijsterbosch. Im Ziel schließlich hatte Markus Reiterberger sagenhafte 25 Sekunden Vorschsprung vor seinem zweitplazierten Teamkollegen Jan Bühn, Dominik Vincon wurde Dritter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen