Donnerstag, 18. Mai 2017

Stimmen der BMW-Piloten vor dem Rennen am Lausitzring

Marco Wittmann:
"Ich habe gute Erinnerungen an den Lausitzring, hier habe ich im Jahr 2014 meinten Meistertitel geholt und im Jahr 2016 ist es mit einem vierten und sechsten Platz auch ganz gut für mich gelaufen, obwohl die Strecke uns nie wirklich passte. Ich bin sehr zuversichtlich und denke, mit dem neuen Auto und den neuen Regeln ist dieses Jahr auf jeder Rennstrecke ein Neuanfang und es versteht sich von selbst, dass es darum geht, ein gutes Ergebnis zu erzielen. "
 
Augusto Farfus
Foto: Jens Hawrda
Augusto Farfus:
"Es kann nur besser werden als in Hockenheim, wir müssen positiv nach vorn blicken. Am Hockenheinring war nicht unser Wochenende. Der Lausitzring gibt uns die Gelegenheit, neu in die Saison zu starten. "
 
Timo Glock:
"Wie bei der Premiere im vergangenen Jahr werden wir auch diese Saison wieder mit dem ADAC GT Masters auf dem Lausitzring starten. Es wird ein unglaubliches Spektakel für die Fans sein. Ich habe sehr positive Erinnerungen an den Lausitzring, obwohl es für BMW hier nicht immer so gut gelaufen ist. Ich bin gespannt zu sehen, wie wir uns in diesem Jahr positioniert und ich glaube wir weren am Lausitzring viele Zuschauer vor Ort begrüßen können."
Bruno Spengler
Foto: Jens Hawrda
Bruno Spengler:
"Ich habe sehr, sehr gute Erinnerungen an den Lausitzring. Dort stand ich schon ein paar mal auf dem Podium und habe dort auch schon gewonnen, vor allem der erste Sieg, nachdem DTM Comback von BMW ist mir gut in Erinnerung. Dieser Sieg war auch der 50 DTM-Sieg für BMW im Jahr 2012, weshalb der Lausitzring für mich besonders ist. Ich mag die Strecke und genieße es wirklich, dort zu fahren. Die Zuschauer dort sind sehr leidenschaftlich und Motorsportbegeistert. Ich bin hoch motiviert. "
Tom Blomqvist
Foto: Jens Hawrda
Tom Blomqvist:
"Ich hatte zwei harte Rennen am Lausitzring im Jahr 2016 und hoffe es wird in diesem Jahr besser. Im vergangenen Jahr war das Motorsport Festival ein ganz besonderes Event mit dem gemeinsamen Wochenende mit dem ADAC GT Masters, also hoffentlich werden viele Fans zurückkehren. Sie können sich auf jeden Fall auf ihren Besuch freuen. "
 
Maxime Martin:
"Nach dem missglücktem Wochenende in Hockenheim hoffe ich auf ein erfolgreiches Wochenende am Lausitzring. Ich war hier in der Vergangenheit immer gut, weshalb ich glaube, wir haben dieses Wochenende gute Chancen. Zweifellos werden wir hier zwei spannende Rennen erleben und wir wollen hier Punkte holen."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen