Dienstag, 6. Februar 2018

René Rast siegt im Nationencup beim Race of Champions

Timo Bernhard (l.) und Renè Rast siegen beim ROC
Foto: Audi-Motorsport
DTM-Champion René Rast sorgt weiter für Furore: Der Audi-Werksfahrer gewann am Freitag in Riad gemeinsam mit Timo Bernhard für Deutschland den Nationencup beim Race of Champions – und das genau wie in der DTM als Rookie. Im Gruppenwettbewerb setzten sich das Team Deutschland gegen Latein Amerika, Mexiko und die USA durch. Nach ihrem Halbfinalsieg gegen Saudi-Arabien waren Rast und Bernhard auch im Finale gegen Latein Amerika nicht zu schlagen, wobei der DTM-Champion beim 2:1-Erfolg beide Siege des deutschen Teams gegen Juan Pablo Montoya und Helio Castroneves beisteuerte. „Es ist ein tolles Gefühl, den Nationencup gewonnen zu haben“, sagt René Rast. „Aber Timo und ich hatten auch viel Spaß.“ Für Deutschland war es bereits der achte Sieg beim Nationencup. Sechsmal haben Michael Schumacher und Sebastian Vettel für Deutschland gewonnen, 2017 Sebastian Vettel als Einzelkämpfer. Am Samstag steht in Riad der Einzelwettbewerb auf dem Programm, bei dem René Rast ebenfalls antritt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen